Frühlingskräutersuppe

Frühlingskräutersuppe

Bio
Meine Bio-Alnatura-Rezepte
Teilen
Zubereitungszeit
25min
Kochzeit
25min
Portion(en)
4

Quelle: Alnatura Viscom Fotografie

Zutaten:

1
Zwiebel
2
Zehen Knoblauch
250
g mehligkochende Kartoffeln
200
ml trockener Weißwein
1
l Alnatura Gemüsebouillon ohne Hefeextrakt (Würfel)
1
Bund gemischte Kräuter
150
g Crème fraîche
0,50
TL Alnatura Meersalz
5
Prisen gemahlener schwarzer Pfeffer
3
Prisen Alnatura Muskatnüsse ganz

Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln vorbereiten

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln ebenfalls schälen und klein würfeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten anschwitzen.

Suppe kochen

Kartoffeln zugeben und mit Weißwein ablöschen. Diesen fast komplett einko-chen lassen, dann die Gemüsebrühe zugeben, einmal aufkochen lassen und dann 25 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze leicht köcheln lassen.

Suppe abschmecken und servieren

Inzwischen die Kräuter waschen, grob hacken und 2 EL Kräuter beiseitelegen. Restliche Kräuter zusammen mit der Crème fraîche zur Suppe geben. Diese mit dem Mixstab cremig pürieren und mit Meersalz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Suppe mit Kräutern bestreut servieren.

als Frühlinigskräuter eignen sich Schnittlauch, Bärlauch und Kerbel. wer es was einfacher mag, kann auch tiefgefrorene Gartenkräuter verweden

Rezept-Tipp: Dazu passen frisches Baguette und Croutons.

Teilen

Nos autres recettes

Frittierter Bedda Hirte auf mediterranem Tomatensalat

Ingwer-Makronen

Heiße Glühwein-Bowle

Kokos-Mandel-Schneebälle