Beewrap – Workshop

Beewrap – Workshop

Teilen

Frischhaltefolie und Plastik – und tschüss!

Wir können mithelfen, unsere Umwelt mit kleinen Dingen zu entlasten. So können z. B. Frischhaltefolien, die unsere Umwelt stark verschmutzen und sich nur sehr langsam zersetzen, durch natürlich ökologische „Folien“ ersetzt werden. Solche Bienenwachstücher, auf Englisch „beewraps“ genannt, sind im Alltag vielseitig einsetzbar. Ein weiterer Vorteil: Sie duften herrlich nach Bienenwachs und sind antibakteriell.


Wir machen « BEEWRAPS » !

Du brauchst:
• Baumwollstoff (dieser sollte nicht zu dick sein)
• 1 Tasse Bienenwachs (zerkleinert oder als Granulat)
• Backpapier
• Backblech
• 1 Schere (oder Zickzackschere)
• Backpinsel


Und los geht's!
Schneide den Stoff in der gewünschten Größe zu. Lege ein Stück Backpapier auf ein Backblech. Platziere nun das Tuch auf das Backpapier und verteile das Bienenwachs gleichmäßig darauf. Das Backblech in den Ofen schieben und auf ca. 80 °C erhitzen, bis das Wachs geschmolzen ist. Du kannst dann das Blech herausholen und das flüssige Wachs mit dem Backpinsel auf dem Tuch verteilen. Der komplette Stoff muss durch und durch mit Wachs getränkt sein. Sollte das Wachs zu schnell abkühlen, kannst du das Blech noch einmal im Ofen erwärmen. Lasse dein „Wrap“ anschließend abkühlen.
 „Beewraps“ können dazu verwendet werden, um Butterbrote, Essenreste, Obst und Gemüse einzuwickeln oder Schüsseln abzudecken.
Gereinigt wird diese ökologische Frischhaltefolie mit etwas lauwarmem Wasser.



Der Regulus Junior-Club
ist ein Verein für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, die sich für die Natur interessieren und gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen wollen.

Wir veranstalten am 6. August einen „Beewraps“-Workshop: Upcycling – Wir machen Beewraps.
Wenn ihr mitmachen wollt, dann meldet euch an:
Regulus Junior-Club / natur&
ëmwelt a.s.b.l.
5, route de Luxembourg
L-1899 Kockelscheuer
Tel.: 29 04 04-1
secretariat@naturemwelt.lu
www.naturemwelt.lu


Teilen