Meine Lieblingsbiere

Meine Lieblingsbiere

Spezialitäten kleiner Brauereien!

Spezialitäten kleiner Brauereien!

Ein frisches Bier mit einem würzigen Geschmack – so müssen Craft-Biere schmecken. Authentisch, anders, aber immer erfrischend: Ob Weizen, Helles, Dunkles oder Amber – bei Cactus finde ich mein Glück.

Was serviere ich dazu?  

Ich suche nach traditionellen luxemburgischen Bieren

Unser Sortiment umfasst drei handwerklich hergestellte Biere der Brasserie Simon:

Okult: Die Brauerei wurde 2007 von Simon übernommen – das Bier wurde ursprünglich in Redange gebraut.

Wäissen und Wëllen Ourdaller: Diese zwei Biere entstanden aus der Übernahme der Mikrobrauerei auf dem Cornelyshaff in Heinerscheid im Jahr 2006.

 

Brasserie Simon

Als kleine, sich auf den luxemburgischen Markt konzentrierende Brauerei hat die Brasserie Simon als handwerkliche Brauerei einen festen Nischenplatz. Die Biere werden in Wiltz gebraut und neben großen Klassikern wie Simon Pils, Simon Régal oder noch Simon Dinkel liegt der Schwerpunkt auf Sonderbieren, bei denen die hohe Qualität immer im Vordergrund steht. NEW: Simon IPA ist die letzte Neuheit. Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich um ein Sonderbier mit aromatischem Hopfengeschmack. Fans von Bieren mit Charakter werden es lieben.


 

Ich wähle belgisches Bier

Wir laden Sie zu einer Entdeckungsreise dieser Spezialbiere aus der Großregion ein, die alle einen Besuch lohnen.


Brasserie La Rulles

Die in der Brauerei in Rulles, einem Dorf in der belgischen Gaume-Region, gebrauten Biere sind Charakterbiere – garantiert ohne Zusatzstoffe und ohne Gewürze hergestellt. Alle Biere werden weder gefiltert noch pasteurisiert und durchlaufen eine zweite Flaschen- und Fassgärung. Drei Biere: Blonde, Triple, Estivale – und Meilleurs Vœux im Winter.


Brasserie Sainte-Hélène

Die Brauerei Sainte-Hélène in Ethe bei Virton bietet vier Brauspezialitäten an, die ein absolutes Muss sind: Lily Blue, Mistinguett, Gypsy Rose und Simcoe Lager – American Pilsner.

Brasserie Les 3 Fourquets

Die Brauerei „Les 3 Fourquets“ aus Courtil ist bekannt für ihre Bio-Biere: Lupulus blonde, Lupulus brune und das Weihnachtsbier Hibernatus.

Béole, ein leichtes Helles in Bioqualität, ist dank seiner Aromen eines Ardenner Sommers überaus erfrischend und bekömmlich (gebraut in der Brauerei „Les 3 Fourquets“).


Brasserie Millevertus

Die Brauerei Millevertus in Breuvanne im Süden der Province de Luxembourg hat vier Bierspezialitäten im Programm: La Douce Vertus, La Bella Mère, La Mère Vertus und das neue La Petite Vertus (rotes Malzbier).

New

GenGoulf

Beim GenGoulf, gebraut von der gleichnamigen Brauerei in Villers-devant-Orval in der Gaume-Region, handelt es sich um ein leicht bernsteinfarbenes Helles, das trotz seiner Leichtigkeit viel Charakter und einen vollen Geschmack hat.


Ginette

Ginette entstand aus der schönen Freundschaft von vier Männern aus Brüssel mit einer gemeinsamen Leidenschaft für Umweltschutz, Natur und Bier.
 
Ginette Triple Blonde
9° Alkohol, mit Holunderblütengeschmack, einem ausgeprägten Charakter und einer leichten Bittere.
Ginette stammt aus biologischem Anbau und vereint Handwerkskunst mit Unverfälschtheit.
Die empfohlene Trinktemperatur beträgt 4° bis 6°C.

Rex Artus Triple

Das belgische Craft-Bier Rex Artus Triple wurde bei den Australian Beer Awards im Mai 2015 zum drittbesten Sonderbier der Welt gewählt und steht auf der Speisekarte der besten belgischen Restaurants wie Karmeliet, Hertog Jan, Pastorale (insgesamt 15 belgische Sternerestaurants) sowie von Restaurants im Ausland wie El Celler de Can Roca (bestes Restaurant der Welt 2015).

 

Was serviere ich dazu?

Lassen Sie sich von unseren Käse-Bier-Empfehlungen inspirieren.

DOWNLOAD flyer