BEWOSST fëschen! Wie sehen unsere Meere von morgen aus?

BEWOSST fëschen! Wie sehen unsere Meere von morgen aus?

Teilen

Die Bilanz

Laut dem Zweijahresbericht 2016 „The State of World Fisheries and Aquaculture“ der FAO(1) (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) stieg der sichtbare Fischverbrauch pro Kopf weltweit von durchschnittlich 9,9 kg in den 1960er-Jahren auf 14,4 kg pro Kopf in den 1990er-Jahren und auf 19,7 kg im Jahr 2013. Ersten Schätzungen zufolge kann damit gerechnet werden, dass 2014 und 2015 die Grenze von 20 kg überschritten wurde. Der weltweite Fischkonsum hätte sich demnach innerhalb von 50 Jahren verdoppelt.

Die Meeresressourcen sind nicht unerschöpflich und viele Fischarten sind überfischt. Damit die Bestände gefährdeter Arten sich erholen können, wurde bisher der Ansatz verfolgt, die Fangmengen zu senken oder den Fang zu stoppen, indem die Fänge kontrolliert werden, um den fischereilichen Druck an das Wachstum und das Reproduktionspotenzial anzupassen. Dennoch gehen industrielle Fischereimethoden mit sehr großen Schiffen und fortschrittlicher Technologie, um Fischschwärme aufzuspüren, wenig selektiv und zu intensiv vor und plündern die Weltmeere regelrecht.


Unsere Verpflichtungen

Die Wahl nachhaltiger Fischsorten: Wir wollen Ihnen Frischfisch in einwandfreier Qualität garantieren und gleichzeitig auf eine verantwortungsvolle Fischerei setzen. Dies sind unsere Richtlinien, um zu einer nachhaltigen Entwicklung der Meere beizutragen. Es ist durchaus möglich, Fischerzeugnisse zu konsumieren und nach ethischen Grundsätzen, die wir uns selbst auferlegt haben, zu handeln – insbesondere durch Unterstützung von Unternehmen im Fischereisektor, die sich Tag für Tag mit Engagement für Qualitätsprodukte einsetzen und dabei die Natur und das wertvolle Potential der Ozeane schützen.

Um dies zu erreichen, arbeitet unsere Einkaufsabteilung täglich mit Fischereiunternehmen zusammen, die verantwortungsbewusste Fangmethoden anwenden, und besucht regelmäßig Fischerei- und Zuchtstätten, um sich mit unseren Lieferanten zu treffen. Das Ziel ist es, nur mit Fischbetrieben zusammenzuarbeiten, deren Arbeitsweise und Überzeugungen unserer Qualitätsphilosophie entsprechen.

Bei Lebensmittel ist der Wert und Mehrwert wichtiger als Dumpingpreise mit verheerenden Nachfolgekosten. Wir führen keine vom Aussterben bedrohten oder mit umstrittenen Fangmethoden befischten Arten (Tiefseefische wie Kaiserbarsch, Hai, Grenadierfisch usw.) und achten auf die Größe der Fische!

Wir unterstützen auch die ökologische Aquakultur sowie regionale Produzenten und sind entschlossen, dieses Angebot in Zukunft auszubauen!

Wir unterstützen aktiv den Fischfang mit kleinen Schiffen, d. h. Küstenfischerei mit einer kurzen Reisedauer. Ein Garant für einwandfreie Frische. 

Wir unterstützen aktiv Fischer, die Angelfischerei betreiben. Eine Fangmethode, die sowohl den Fortbestand der Tierarten als auch eine hervorragende Qualität garantiert! Langleinenfischerei (Angelschnüre mit mehreren hundert Köderhaken) hat viele Vorteile: weniger Stress für die Fische im Vergleich zur Schleppnetzfischerei, keine Beschädigungen der Fische, da sie nicht in einem Netz zusammengepfercht sind, weniger Risiko für ungewollten Beifang als andere Fangmethoden, die alle Arten fangen, und weniger Auswirkungen auf die Umwelt und den Meeresboden, die nicht beschädigt werden. Auf diese Weise gefangene Fische haben die beste Qualität. Ihr Fleisch ist sehr fest und frisch.

In diesem Sinne haben wir uns verpflichtet, alle unsere Verkaufsteams intern und extern zu schulen, damit sie ihre Arbeit möglichst effizient erledigen und den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden können.

Nicht nur für die Fischtheken, auch in der Lebensmittel- und der Tiefkühlabteilung setzt Cactus auf Marken, die eine nachhaltige Fischerei fördern. Entdecken Sie unsere Meeresfrüchte-Delikatessen in kompromissloser Qualität, indem Sie die nebenstehenden Produkte probieren.

(1) FAO. 2016.
La situation mondiale des pêches et de l’aquaculture 2016. Contribuer à la sécurité́ alimentaire et à la nutrition de tous. Rome. 224 pages.

The State of World's Fisheries and Aquaculture 2016. Contributing to food security and nutrition for all. Rome. 224 pages.


Unsere Vorzeigeprodukte

Frischer Fisch in unseren Theken

Lasst uns „nachhaltig“ leben und denken. In unseren Fischtheken sind frische Meeresfische und Fischprodukte erhältlich. Und Sie können sie genießen und genau wissen, woher sie kommen und wie sie gefischt wurden. Guten Appetit!

Fontaine-Fischkonserven

Fontaine-Fischkonserven (Thunfisch – Sardinen) basieren auf einer vernünftigen und nachhaltigen Nutzung der Meeresressourcen. Die Pioniermarke will diese Ressourcen für künftige Generationen erhalten mit Produkten, die von den beiden größten Zertifizierungsstellen für nachhaltige Fischerei, MSC und Friends of the Sea, anerkannt sind. Fontaine folgt auch dem Dolphin Safe-Programm.

Followfish-Tiefkühlfilets

Im Sinne von „Bewosst genéissen“ ist followfish auch im Tiefkühlbereich vorbildlich. Followfish ist keine Marke, sondern eine ideologische Bewegung, die Transparenz, Nachhaltigkeit und wirklichen Geschmack fördert. Ein Lebensmitteluniversum mit nachhaltigen ökonomischen Ziele und wo die Hersteller ein Gesicht haben. Followfish steht für qualitativ hochwertige Meeresfrüchte aus nachhaltiger Fischerei oder Aquakultur. Diese Produkte werden entweder in naturbelassener und unbehandelter Form angeboten (natürliche followfish-Filets), oder begleitet von köstlichen Bio-Zutaten (natürliche followfish-Filets + Bio-Zutaten).

Teilen